Röhren Infos

2S P22/P43 Leistung Ø: 45-64lp/mm, S/N 12-18, 350-650 µA/lm Photonis CG XX1441 oder XX0041
AX+ P22/P43 Leistung Ø: 62-68lp/mm, S/N 18+, 480+ µA/lm Photonis CG XX1441
XX1941 Super Gen neu!   Leistung Ø: 55-68lp/mm, S/N 17+, FOM 935 bis 1600 Photonis XX1941 Autogating + manuell Helligkeitsregelung
XD4 P22/P43 Leistung Ø: 64-69lp/mm, S/N 18+, 500+ µA/lm Photonis XX2040
Gen.3 P43 Leistung Ø: 64-68lp/mm, S/N 25-29, 1800-2300 µA/lm Katod MIL-SPEC
ONYX Leistung Ø: 55-62lp/mm, S/N 18-20, 550-600 µA/lm Photonis XW2041
ONYX High Grade Leistung Ø: 64-70lp/mm, S/N 20-24, 550-650 µA/lm Photonis XW2041
ECHO P22/P43     neu! Leistung Ø: 57-74p/mm, S/N 24+, FOM 1500 bis 1800 Photonis ZG1499 Autogating + manuell Helligkeitsregelung
ECHO ONYX          neu! Leistung Ø: 57-74lp/mm, S/N 24+, FOM 1500 bis 1800 Photonis ZW1499 Autogating + manuell Helligkeitsregelung
Gen.2+ grün  Leistung Ø: 54p/mm, S/N 16-18, 500+ µA/lm ausgesuchte 2+ grün EPM66G-A (Ekran FEP Russia) 
Gen.2+ BW Leistung Ø: 54p/mm, S/N 16-18, 500+ µA/lm ausgesuchte 2+ Schwarz/Weiss EPM66G-A (Ekran FEP Russia)
Gen.2SGUS P43 Select Leistung Ø:55-60lp/mm, S/N 20-24, 550+ µA/lm extra ausgesucht EPM66G-A (Ekran FEP Russia)
Gen.2SGUS BW Select Leistung Ø:55-60lp/mm, S/N 20-24, 550+ µA/lm extra ausgesucht Schwarz/Weiss EPM66G-A (Ekran FEP Russia)

 

Symbolbilder:

  • P22
  • P43
  • Onyx und BW
  • Gen.2S GUS
    meist sehr sauberes Bild.
    etwas weniger Kontrast als bei Photonis Bildröhren
    Symboldarstellung
  • Gen.2S Photonis
    meist etwas mehr Spots oder andere Bildfehler als Gen.2S GUS
    Etwas mehr Kontrast als bei Gen.2S GUS Bildröhren
    Symboldarstellung
  • XX1941 SuperGen Photonis
    weniger Spots oder andere Bildfehler als Gen.2S Photonis
    etwas mehr Kontrast und klarere Bilddarstellung als bei Gen.2S Photonis
    immer mit Autogating
    Symboldarstellung
  • ECHO Photonis
    meist weniger Spots oder andere Bildfehler als XX1941 SuperGen Photonis
    keine Spots im Zentrum
    sehr hoher Kontrast, klarere Bilddarstellung, extrem rauscharm
    immer mit Autogating, manuelle Helligkeitsregelung optional
    Symboldarstellung
  • Vergleich der Bildqualität ohne bzw. mit manueller Helligkeitsregelung
    Ultra bedeutet Photonis Bildröhre mit Helligkeitsregelung
    Das DN37 hat ebenfalls Helligkeitsregelung jedoch GUS Bildröhren
    Symboldarstellung

Der Vorteil von ONYX und BW Bildröhren mit ihrer „schwarz-weiß“ Bilddarstellung besteht darin, dass Menschen mit rot-grün Sehschwäche bei gleichen Leistungsparametern das Bild besser wahrnehmen können als mit einer grünen (P22) oder grün-gelben (P43) Röhre. Für normalsichtige Personen bringt dies keinen Vorteil, jedoch wird das Bild oftmals als natürlicher empfunden und ist deshalb auch bei „normalsichtigen Personen“ immer beliebter.

Selbstverständlich haben alle als neu angebotenen Geräte fabrikneue Bildröhren installiert.
Ebenso sind die blitz- und schockgeschützt. Zu jedem Geräte bekommen Sie ein Datenblatt mit den
originalen Messwerten von Photonis mitgeliefert.

Das NV M.A.U. GUS wird exklusiv in dieser Form nur von uns von der Firma Dipol gefertigt. Seine
Performance in der Version „Select“ ist hervorragend und das Bild quasi optisch rein. Die Bildröhren haben den höchstmöglichen Leistungsstandard den Dipol nach Deutschland exportieren darf.
Erhältlich mit grün-gelblichen (P43) Bildschirm oder in der Version BW. BW steht für Black & White und hat wie die ONYX Bildröhren eine graumonochrome Bilddarstellung. Diese Röhren sind auch als „Standard“ Version erhältlich. Hierbei handelt es sich um Röhren mit mehr kosmetischen Fehlern und geringer Leistung. Bei den GUS Geräten liegt kein Datenblatt bei. Aber wir garantieren dass die Geräte bei Kauf immer die Mindestspezifikation erreichen. Natürlich liegen die Leistungsparamater meist darüber.

Generation 3 Katod (keine US Fertigung)
Wir bieten auch Geräte mit „echten“ Generation 3 Bildverstärker an. Diese Haben anders als normale Photonis oder GUS Bildröhren einen GaAs Photokathode die besonders Lichtempfindlich ist. Auf Grund des technischen Aufbaus kann man aber die Leistungswerte der Photokathode nicht direkt mit denen einer Photonis Röhre vergleichen. So sind 700µA/lm von Photonis mit ca. 1800µA/lm bei Gen.3 vergleichbar. Geberation 3 Bildröhren werden übrigens schon seit über 30 Jahren gefertigt und keine neue Erfindung. Und es gibt auch bei Generation 3 Röhren riesige Leistungsunterschiede. So sind Röhren älterer Bauart natürlich nicht mit den modernen Gen. 3 Röhren vergleichbar. Durch die starke Entwicklungsarbeit von Photonis muss man heute sagen dass moderne Generation 2 Röhren mit Generation 3 gut mithalten können. Für welche Röhren Generation sich der Kunde entscheidet bleibt letztlich natürlich Ihm selber überlassen.

NEUHEIT!
Photonis XX1941 SuperGen Autogating
Leistungsstarke Bildröhren für den jagdlichen Sektor zu einem kostengünstigen Preis.
Diese Röhren sind mit Autogating ausgestattet welches früher nur für XR5 Miltärbildröhren vorgesehen war. Autogating ermöglicht den Einsatz von Restlichtverstärkern auch bei dynamischen Lichtverhältnissen wie sie in urbanen Gebieten auftreten. Für Jäger aber interessanter ist die Möglichkeit das Nachtsichtgerät bereits in der frühen Dämmerung zu nutzen wo es für „normale“ Bildverstärkerröhren noch zu hell wäre.

NEUHEIT!
Photonis ECHO
Diese neuartigen Bildröhren von Photonis für den zivilen bzw. jagdlichen Markt zeichnen sich durch eine besonders ruhige, rauscharme und sehr klare Bilddarstellung aus. Diese Röhren kommen auch bei wenig Restlicht lange ohne IR-Zusatzbeleuchtung aus. Durch eine verbesserte Photokathode kann Restlicht bis zu einer Wellenlänge von 1.000 nm genützt werden. Gen.3 Röhren fallen ab 900nm extrem ab und haben bei 1.000 nm quasi keine Leistung mehr. Da natürliches Restlicht einen hohen Anteil von Lichtteilchen mit 900nm und mehr hat kann die ECHO Röhre hier ihren Vorteil voll ausspielen. Aber auch bei der Verwendung von IR-Zusatzbeleuchtungen mit 905 nm wie dem Laserluchs 905-50-PRO II bietet die ECHO Röhre Vorteile. ECHO Röhren sind immer mit Autogating ausgestattet. Autogating ermöglicht den Einsatz von Restlichtverstärkern auch bei dynamischen Lichtverhältnissen wie sie in urbanen Gebieten auftreten. Für Jäger aber interessanter ist die Möglichkeit das Nachtsichtgerät bereits in der frühen Dämmerung zu nutzen wo es für „normale“ Bildverstärkerröhren noch zu hell wäre. Optional sind die ECHO Bildröhren (abhängig je nach Gerät) mit einer zusätzlichen, manuellen Helligkeitsregelung erhältlich. Mit dieser lässt sich die Bildröhre dimmen und die Restlichtverstärkung so einstellen, dass ein möglichst ruhiges, kontrastreiches und nicht blendendes Bild dargestellt werden kann.

Was bedeutet der Zusatz ULTRA bei der Gerätebezeichnung?
Ultra bedeutet immer Bildröhre mit Helligkeitsregelung und Hersteller Photonis
Ultra Bildröhren gibt es in den Qualitäten Gen.2S, XX1941 SuperGen, ECHO
Die Gen.2 HDGG und ECHO HDGG Photonis Röhren sind ebenfalls Ultra Versionen. Diese Röhren mit Glasausgang gibt es nur im MAU Ultra / DN34 Ultra

Was bedeutet der DE bei der Gerätebezeichnung?
DE steht für Entwicklung, Herstellung und Fertigung in Deutschland

Was bedeutet der GUS bei der Gerätebezeichnung?
Bildröhren und Gehäuse aus zig tausendfach bewährter und rustikaler Qualität aus Russland bzw. Weißrussland

 

Was ist Glas-Glas Technologie von Photonis?

Diese Bildröhren haben einen flachen Glasausgang und sind absolut verzerrungsfrei.   
Gerade bei Nachtsichtvorsatzgeräten kann dies von Vorteil sein. Auch können durch diese Technologie höhere effektive Auflösungen als bei Röhren mit Fiberglasausgang erreicht werden.
Photonis hat diese Röhren Technologie zuerst nur für das damals unter Vectronix in der Schweiz gebaute militärische Nachtsichtvorsatzgerät NiteSpot 50 entwickelt. Später wurde dies Art der Bildröhren auch in den Zeiss/Hensoldt NSV600 und NSV1000 Vorsatzgeräten verbaut. Diese Geräte sind unter anderem auch bei der Bundeswehr im Einsatz. Im NV MAU Ultra / DN34 Ultra lassen wir Bildröhren die genau Baugleich sind mit denen aus den NSV600 und NSV1000 Geräten verbauen. Die Spezifikationen sind hierbei auf den zivilen bzw. jagdlichen Bereich abgestimmt und können mit einer Leistung bis zu FOM 1800 erworben werden. Unsere Bezeichnungen für diese Röhren sind Gen.2 HDGG und ECHO HDGG. Es handelt sich im Übrigen nicht um „billige Glas-Glas“ Technologie wie teilweise fälschlicher Weise behauptet wird, sondern um hochwertige Spezialröhren des europäischen Marktführer Photonis.

Was ist FOM bei Bildröhren?
FOM (Figure of Merit) ist ein Wert um Bildverstärkerröhren besser miteinander vergleichen zu können. Insbesondere wenn man Gen.2 mit Gen.3 vergleicht.
Top Gen.2 Röhre haben eine Kathodenempfindlichkeit von 650-800µA/lm. Gen.3 ab 1.800 µA/lm.
Also müsste die Gen.3 Röhre ja 3-mal so „hell“ sein wie eine Gen.2 Röhre. Ist sie aber nicht. Dies liegt am speziellen Aufbau der Gen.3 Röhren. Diese haben einen dünnen Aluminium Film in der Röhre verbaut hat. Dieser schützt die Photokathode vor Ionen und somit vor der schnellen Alterung bzw. Zerstörung. Andererseits blockt dieser Film auch einen großen Teil der in der Photokathode entstandenen Elektronen ab und diese können nicht in die MCP (Miro Kanal Platte) zur Elektronen Multiplikation also Verstärkung gelangen. Deshalb ist der µA/lm Wert von Gen.2 und Gen.3 Röhren nicht direkt miteinander vergleichbar. FOM kann hier Abhilfe schaffen.
Der FOM Wert wird errechnet in dem man die Auflösung und das Signal/Rauschverhalten einer Bildröhre miteinander multipliziert. Beispiel: 64lp/mm mal S/N 24 = FOM 1536

 


Dipol Vertrieb Deutschland

Eine starke Marke braucht einen starken Partner! JSA NV M.A.U. Gen.2SGUS P43 und SW auch bei Frankonia erhältlich



Photonis Vertragshändler


96 Artikel im Warenkorb | Kundenbereich
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK